Wer wird behandelt?

- Kinder mit Problemen in der Artikulation oder in der   Grammatik (Kindliche Sprach-und Sprechstörungen)

- Vorschul- und Schulkinder mit auditiven   Wahrnehmungsproblemen

- Erwachsene mit neurologischen Erkrankungen, wie z.B.   Schlaganfall, Parkinson, Schädelhirntrauma usw. (Aphasien   und Dysarthrophonien)

- Kinder und Erwachsene mit Redeflussstörungen (Stottern   und Poltern)

- Menschen mit organischen Stimmstörungen (z.B.   Stimmlippenpolyp) und mit hoher stimmlicher Belastung wie   Erzieherinnen, Lehrer usw. (Dysphonien)

- Patienten mit Schluckstörungen

- Jugendliche mit Zungenfehlfunktion begleitend zur   kieferorthopädischen Behandlung
  (Myofunktionelle Störungen)

- Menschen, die näseln (Rhinophonien)


Zusätzlich biete ich an:

- Therapie von Kindlichen Stimmstörungen

- Elternberatung zur Sprach-und Sprechförderung

- Computerunterstütze Behandlung

- Hausbesuche