Behandlungsaufbau ?

Diagnostik

- Erstgespräch mit Anamnese (Fragen zur Problematik) und   Befunderhebung ( Tests zur Einschätzung der   Schwierigkeiten)

- Besprechung der Diagnose mit dem zuständigen Arzt


Beratung

- Erläuterung des Befundes und Hilfestellung zum   betreffenden Störungsbild


Therapie

- patientenadäquate Therapieplanung und -durchfühung

- Interdisziplinäre Zusammenarbeit